Willkommen auf der Website der Gemeinde Horw Kirchfeld



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Dienstleistungen

Freiwilligenarbeit


„Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt.“ (Marie Curie)

Bilderbalken: Logo Radeln ohne Alter, Bewohnerinnen in der Rikscha

Freiwilligenarbeit im Kirchfeld
Das Kirchfeld bietet ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige. Sie sind sehr gefragt, denn jede Abwechslung im Alltag der Bewohnerinnen und Bewohner ist willkommen.

Betreuung
Wer einen betagten Menschen betreuen und begleiten möchte, der teilt seine Sorgen, sein Leid und seine Freuden. Dadurch entsteht eine Beziehung, die gepflegt und gestaltet werden kann. Im Alltag gemeinsam jassen, plaudern, Kaffee trinken, einkaufen und gemeinsam interne und externe Anlässe besuchen.

Donnschtigs Plausch
Die „Wandergruppe“ begleitet jeden Donnerstagnachmittag Bewohnerinnen und Bewohner, die in der Mobilität eingeschränkt sind, zu Spaziergängen rund ums Kirchfeld.

Fahrdienst
Die freiwilligen Fahrer begleiten die Bewohnerinnen und Bewohner zu Arzt-, Zahnarzt- und Spi-talterminen, entweder in ihrem eigenen Fahrzeug oder mit dem rollstuhlfähigen Auto des Kirchfelds. Die Fahrer werden frühzeitig angefragt und über die Fahrt informiert. Die Fahrspesen werden vergütet.

Auskunft gibt die Administration Kirchfeld, Telefonnummer 041 349 41 41

Begleitgruppe für schwerkranke und sterbende Menschen
Die Begleitgruppe sieht ihre Arbeit in der Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden und in der Entlastung von Angehörigen und Pflegeteams. Sie halten Sitznachtwachen, entlasten aber auch Angehörige stundenweise am Tag. Sie sind für diese Aufgabe ausgebildet und besuchen regelmässig Weiterbildungen. Die Einsätze leisten sie als Freiwillige, ehrenamtlich und unentgeltlich.

Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 079 931 88 72.

Rikscha-Pilot - Radeln ohne Alter
Das Angebot „Radeln ohne Alter“ ist sehr beliebt und sorgt bei den Passagieren für gute Laune. Freiwillige Piloten laden die Bewohner zu Ausflügen ein. Dafür stehen zwei Rikschas zur Verfügung. Die Passagiere sitzen vor dem Piloten und können so die Umgebung und den Fahrtwind geniessen. Piloten arbeiten auf freiwilliger Basis und werden in mehreren Schritten ausgebildet. Voraussetzungen sind ein Führerschein (ohne Führerschein Fahrten mit nur einer Person möglich) und Freude am Umgang mit unseren Bewohnern. Anmelden können Sie sich unter www.radelnohnealter.ch.

Auskünfte erteilt die Administration Kirchfeld, Telefonnummer 041 349 41 41